Nebenwirkungen von Ephedrin

von Fatburner
775 Klicks
Symbolbild für Nebenwirkungen von Ephedrin

Obwohl Ephedrin hauptsächlich zur Behandlung von Asthma und geschwollenen Schleimhäuten eingesetzt wird, ist es auch in vielen Schlankheitsmitteln enthalten. Seine chemische Struktur ähnelt der der Amphetamine. In seiner Wirkung ist es jedoch am ehesten mit dem Adrenalin zu vergleichen, einem Hormon der Nebenniere mit anregender Wirkung. Es beschleunigt den Stoffwechsel und kann so beim Abnehmen helfen. Hier liegt aber auch die Ursache für die zum Teil gefährlichen Nebenwirkungen von Ephedrin.

Zur sicheren Anwendung

Ephedrin wird in Deutschland legal nur in Apotheken und nur auf Rezept verkauft. Trotzdem ist es relativ leicht erhältlich, vor allem über Quellen im Internet. Dieser Beitrag soll die wichtigsten Punkte für eine sichere und risikoarme Anwendung aufzeigen:

  1. Verwenden Sie Ephedrin nur unter ärztlicher Aufsicht.
  2. Wenn keine Probleme auftreten, kann Ephedrin auf nüchternen Magen eingenommen werden. Treten jedoch Übelkeit oder Magenschmerzen auf, ist die Einnahme zu den Mahlzeiten vorzuziehen.
  3. Warten Sie nach der Einnahme mindestens vier Stunden, bevor Sie die nächste Dosis einnehmen. Halten Sie sich genau an die vom Arzt verordnete Dosierung, bzw. an die Anweisungen in der Packungsbeilage.
  4. Erhöhen Sie die Dosis nur auf Anweisung Ihres Arztes. Wenn eine Dosis vergessen wurde, lassen Sie sie aus und setzen Sie die Behandlung mit der normalen Dosis zum nächsten vorgesehenen Zeitpunkt fort.
  5. In einigen Fällen kann der Wirkstoff den Blutzuckerspiegel erhöhen. Diabetiker, die Ephedrin zur Gewichtsreduktion einnehmen, sollten ihren Blutzuckerspiegel regelmäßig kontrollieren.
  6. Die stimulierende Wirkung kann zu Schlafstörungen führen, insbesondere wenn das Arzneimittel am späten Nachmittag oder Abend eingenommen wird. In diesem Fall sollte die Einnahme auf den Vormittag verlegt werden.
  7. Bei der Einnahme von Ephedrin ist besonders auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Vor allem Vollkornprodukte, Obst und Gemüse sind zu empfehlen, um den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Nebenwirkungen von Ephedrin

Ephedrinhaltige Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel können Kopf- und Magenschmerzen, Nervosität, Übelkeit, Schwindel, Schlafstörungen und Unruhe hervorrufen.

Fatburner Ephedrin

Diese Nebenwirkungen sind meist harmlos, treten nur in den ersten Tagen der Behandlung auf und verschwinden mit der Zeit von selbst. Sollten jedoch Probleme beim Wasserlassen, Hautausschläge, Nesselsucht, Atembeschwerden oder andere allergische Reaktionen auftreten, muss sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Gegenanzeigen von Ephedrin

Für Personen, die MAO-Hemmer einnehmen oder kürzlich eingenommen haben, ist Ephedrin nicht geeignet. Auch in der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Herzerkrankungen und Bluthochdruck sollte dieser Wirkstoff nicht verwendet werden.

Quelle

Siehe auch


Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben