Risiken und Nebenwirkungen von Semaglutid

Das Diabetesmedikament Semaglutid hat sich in letzter Zeit zu einem Trendmedikament zur Gewichtsreduktion entwickelt. Aber wie bei jedem Medikament gibt es auch hier Nachteile und potenziell ernste Nebenwirkungen.

von Fatburner
145 Klicks
Nebenwirkungen von Semaglutid Titelbild

Der Milliardär Elon Musk machte Semaglutid für seinen dramatischen Gewichtsverlust verantwortlich. Auf Promi-Websites wird behauptet, dass auch viele andere Berühmtheiten es nutzen, um schlank zu bleiben. Und TikTok ist voll von Influencern, die ihre erstaunlichen Vorher-Nachher-Bilder zeigen, auf denen sie ihren Gewichtsverlust nach der Verwendung von Semaglutid demonstrieren. Der Wirkstoff, um den es geht, ist unter zwei verschiedenen Markennamen erhältlich: Ozempic und Wegovy. Ozempic wurde bereits 2017 für die Behandlung von Typ-2-Diabetes zugelassen. Wegovy erhielt seine Zulassung für die Gewichtsreduktion in der EU in diesem Jahr.

Der Hype um Semaglutid hat nach Angaben der EU-Arzneimittelbehörde EMA zu Lieferengpässen bei beiden Medikamenten geführt, die voraussichtlich mehrere Monate andauern werden – was bei Diabetespatienten, die zur Kontrolle ihres Blutzuckerspiegels auf Ozempic angewiesen sind, für Unruhe sorgt. Experten weisen darauf hin, dass es sich nicht um Wundermittel handelt – und dass die Einnahme von Ozempic außerhalb des bestimmungsgemäßen Gebrauchs Risiken birgt. Was Sie über die Wirkungsweise, die Risiken und die Nebenwirkungen von Semaglutid wissen müssen, erfahren Sie hier.

Wie wirken Ozempic und Wegovy?

Semaglutid hilft bei der Senkung des Blutzuckerspiegels, indem es ein Hormon nachahmt, das auf natürliche Weise bei der Nahrungsaufnahme ausgeschüttet wird. Dadurch sorgt es für ein längeres Sättigungsgefühl, hilft bei der Appetitregulierung und reduziert Hunger und Heißhunger.

Es besteht eine erhebliche Nachfrage nach dem Medikament. Allein im Jahr 2017 wurde in Deutschland laut RKI bei 7,7 % der Erwachsenen Diabetes mellitus diagnostiziert, und im Jahr 2019/2020 war fast jeder fünfte  Erwachsene fettleibig.

Patienten mit Typ-2-Diabetes haben oft Beeinträchtigungen des Insulins. Dieses Hormon hilft dabei, die Nahrung aufzuspalten und für den Körper verwertbar zu machen. Semaglutid veranlasst die Bauchspeicheldrüse, mehr Insulin zu produzieren. Es senkt gleichzeitig das Glukagon, das zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels beiträgt. Dies kann zu einer Gewichtsabnahme führen. Allerdings wurde Ozempic, anders als das wesentlich höher dosierte Wegovy, nie für die Gewichtsabnahme zugelassen

Wegovy war in den USA seit 2014 das erste in einer Reihe von neuen Medikamenten für das langfristige Gewichtsmanagement. Die Zulassung und Markteinführung von Wegovy in Deutschland erfolgte 2023. Der Unterschied zwischen den beiden Medikamenten besteht darin, dass Wegovy eine höhere Semaglutid-Dosis enthält als Ozempic. Die klinischen Studien von Wegovy zeigten im Vergleich zu Ozempic eine stärkere Gewichtsabnahme, aber nur eine geringfügig bessere Kontrolle des Blutzuckerspiegels.

Die EMA betrachtet Ozempic und Wegovy als zwei verschiedene Medikamente für unterschiedliche Zwecke. Aufgrund der ständigen Lieferschwierigkeiten betrachten einige Experten die beiden Präparate aber in gewisser Weise als austauschbar, da Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes untrennbar miteinander verbunden sind. Fettleibigkeit ist bekanntlich der wichtigste Risikofaktor für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes.

Risiken und Nebenwirkungen von Semaglutid

Wie bei jedem Medikament können auch hier Nebenwirkungen auftreten. Die häufigsten Nebenwirkungen von Semaglutid sind Magen-Darm-Probleme wie Übelkeit, Verstopfung und Durchfall, seltener Pankreatitis, Gallenblasenerkrankungen und diabetische Retinopathie. Außerdem gibt es Berichte über extremes Erbrechen und Gastroparese (verzögerte Magenentleerung). Gastroparese bedeutet, dass die Nahrung länger im Magen bleibt, wodurch man sich länger satt fühlt.

Übelkeit ist eine der Hauptnebenwirkungen von Medikamenten wie Ozempic und Wegovy, die auch zu Erbrechen führen kann. Im Juni 2023 empfahl die American Society of Anesthesiologists (Amerikanische Gesellschaft für Anästhesiologie) den Patienten, diese Medikamente vor der Operation abzusetzen, um das Risiko von Aspiration und Erbrechen zu vermeiden. Diese Medikamente wurden zwar ausgiebig untersucht, aber da sie erst vor relativ kurzer Zeit zugelassen wurden, wissen die Forscher noch nicht, welche Auswirkungen eine langfristige Einnahme haben könnte.

Die Forschung deutet auch darauf hin, dass ein Absetzen des Medikaments dazu führen könnte, dass die Patienten wieder zunehmen,  wenn sie ihren Lebensstil und ihre Ernährungsgewohnheiten nicht geändert haben.

Unbekannte Nebenwirkungen von Semaglutid im Off-Label-Use

Die Anwendung eines Arzneimittels außerhalb der zugelassenen Indikationen bedeutet, dass es anders als zugelassen verwendet wird. Ozempic ist nur für Typ-2-Diabetiker zugelassen und Wegovy nur für Patienten mit einem BMI über 30 oder 27, wenn sie eine gewichtsbedingte Begleiterkrankung wie Bluthochdruck haben.

Es gibt keine wissenschaftlichen Belege dafür, dass dieses Medikament wirksam ist oder Patienten nützt, die die Kriterien der von der EMA zugelassenen Indikationen nicht erfüllen. Das wären zum Beispiel Menschen mit einem BMI unter 27. Die Nebenwirkungen oder Risiken in diesen Bevölkerungsgruppen hat bisher niemand erforscht. Es könnte zum Beispiel unbekannte Nebenwirkungen geben. Diese Medikamente sind nicht als schnelle Lösung gedacht.

Selbst wenn man die Kriterien erfüllt, warnen Experten davor, sich das Medikament ohne Rezept zu besorgen. Theoretisch ist dies möglich, zum Beispiel indem man in Länder reist, in denen es nicht verschreibungspflichtig ist. Wenn es Medikament nicht unter Aufsicht eines Arztes eingenommen wird, kann es zu schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen kommen.

Patienten sollten ihre Ozempic-Dosis nicht ohne Rücksprache mit ihrem Arzt erhöhen. Das ist möglich, weil eine Pille mehrere Dosen enthält. Wer es versucht, kann schwere Nebenwirkungen erleiden, weil er noch nicht an die Dosis gewöhnt ist. Das Gleiche gilt für Wegovy, das in einer Packung mit vier Einzeldosis-Pens im Handel ist.

Mehr Infos zu den Nebenwirkungen von Semaglutid

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben