Was ist Clenbuterol?

Clenbuterol wird unter anderem zur Behandlung von Asthma eingesetzt. Es ist auch ein beliebtes Mittel zur Gewichtsabnahme, obwohl Ärzte davon abraten.

von Fatburner
432 Klicks
Clenbuterol

Clenbuterol ist ein Wirkstoff aus der Klasse der Beta-2-Sympathomimetika. Diese Medikamente bewirken eine Erweiterung der Bronchialmuskulatur. Sie werden häufig zur Behandlung von Asthma eingesetzt. Clenbuterol ist auch ein beliebtes Mittel zur Gewichtsabnahme. Es fördert den Muskelaufbau und den Fettabbau. Lesen Sie weiter, um mehr über die Wirkungen und Nebenwirkungen dieser Substanz zu erfahren.

Anwendungsgebiete von Clenbuterol

In Deutschland und vielen anderen Ländern wird Clenbuterol verschreibungspflichtig abgegeben, um Asthma zu behandeln. Gelegentlich wird es auch zur Behandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) verschrieben. Eine Ausnahme bilden die USA. Dort ist die Anwendung beim Menschen verboten. Eine flüssige Form des Medikaments ist von der FDA zur Behandlung von Atemwegsobstruktionen bei Pferden zugelassen.

Clenbuterol ist zwar kein Steroid, hat aber ähnliche Eigenschaften wie Anabolika, z. B. die Förderung des Muskelaufbaus. Aufgrund dieser Eigenschaften wurde es in der Vergangenheit gelegentlich in der Viehzucht eingesetzt, um den Fleischertrag zu steigern. Dabei wurde die Substanz auch nach der Schlachtung noch im Fleisch der Tiere gefunden, was in Europa und Asien zu Erkrankungen geführt hat. In den USA und der EU werden deshalb Gewebeproben von Tieren auf Clenbuterol untersucht. Der Wirkstoff wurde auch als Streckmittel in illegalen Drogen gefunden, unter anderem in Heroin.

Mit Clenbuterol abnehmen?

Es wurde beobachtet, dass Clenbuterol sowohl die Muskelmasse erhöht als auch das Körperfett reduziert. Außerdem verbleibt es nach der Einnahme etwa sechs Tage lang mit aktiver Wirkung im Körper. Aufgrund dieser Eigenschaften wird es häufig als Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme oder zur Steigerung der sportlichen Leistung verwendet. Personen, die es zur Gewichtsreduktion oder Leistungssteigerung einnehmen, verwenden häufig auch anabole Steroide oder Wachstumshormone. Studien über die Wirksamkeit von Clenbuterol zur Gewichtsabnahme oder Leistungssteigerung beim Menschen liegen nur in begrenztem Umfang vor. Es wurden jedoch zahlreiche Studien an Tieren durchgeführt, insbesondere an Nutztieren.

Mit Clenbuterol abnehmen?

Forscher haben festgestellt, dass Clenbuterol bei Mäusen und Ratten das Muskelwachstum und die Heilung verletzter Muskelfasern stimuliert und gleichzeitig Muskelschwund verhindert. Studien an Nutztieren haben gezeigt, dass das Muskelwachstum auf Kosten des Fettgewebes geht. Dies ist Teil eines Prozesses, der als Repartitionierung bezeichnet wird. Eine Studie an Pferden hat gezeigt, dass die langfristige Verabreichung hoher Dosen von Clenbuterol die Expression bestimmter Gene erhöht, die mit dem Muskel- und Fettstoffwechsel zusammenhängen.

Obwohl es nur geringe Hinweise auf eine leistungssteigernde Wirkung gibt, steht die Substanz auf der Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA).

Nebenwirkungen

Clenbuterol kann insbesondere bei übermäßigem oder missbräuchlichem Gebrauch erhebliche Nebenwirkungen haben. Dazu gehören unter anderem eine erhöhte Herzfrequenz, schnelle Atmung, Herzklopfen, Brustschmerzen, Zittern, Angstzustände und Störungen des Elektrolythaushalts. Eine Überprüfung der Nebenwirkungen von Clenbuterol, die zwei Giftnotrufzentralen gemeldet wurden, ergab, dass 11 von 13 Fällen auf den Missbrauch des Wirkstoffs zur Gewichtsabnahme oder zum Bodybuilding zurückzuführen waren.

Dosierung von Clenbuterol

Wird Clenbuterol zur Kontrolle von Asthmasymptomen eingenommen, liegt die empfohlene Dosierung bei 0,02 bis 0,03 Milligramm pro Tag. Das Medikament ist in Form von Tabletten oder Asthma-Inhalatoren erhältlich. Wie viele andere Bronchodilatatoren zur Behandlung von Asthma wird es in der Regel nur bei Bedarf bis zur empfohlenen Tagesdosis eingenommen. Clenbuterol, das zum Abnehmen oder zur Leistungssteigerung eingesetzt wird, ist als Tablette, Flüssigkeit oder Injektion erhältlich. Menschen, die den Wirkstoff zu diesem Zweck verwenden, nehmen in der Regel zwischen 0,06 und 0,12 Milligramm pro Tag ein, was höher ist als die Dosis, die zur Behandlung von Asthma verwendet wird.

Zusammenfassung

In Deutschland ist Clenbuterol zur Behandlung von Asthma und COPD zugelassen. Wer ein ärztliches Rezept besitzt, kann in jeder Apotheke Clenbuterol kaufen. Off-Label wird es gelegentlich zur Gewichtsreduktion oder Leistungssteigerung im Sport eingesetzt und steht auf der Dopingliste der Welt-Anti-Doping-Agentur. Berufssportler, die positiv auf dieses Medikament getestet werden, können von der Teilnahme an Wettkämpfen ausgeschlossen werden. Bei übermäßigem oder missbräuchlichem Gebrauch kann der Wirkstoff schwere Nebenwirkungen hervorrufen. Es ist wichtig, sich bei der Anwendung streng an die Dosierungsrichtlinien zu halten. Von einer eigenmächtigen Anwendung zur Gewichtsreduktion raten die meisten maßgeblichen Experten ab.

Quelle: healthline

 

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben